Aus dem Häuschen

 

Beim Kasperl helfen alle zusammen, besonders wenn Omas Herzenswunsch erfüllt werden soll: ein neues Haus.

 

Zum Stückinhalt

Wo gehobelt wird, fallen auch Späne, besonders, wenn Omas Herzenswunsch erfüllt werden soll: eine eigene Holzhütte. Wofür nur? Hat sie es ihn ihrem kleinen Schrebergärtchen nicht gemütlich? Bei dem Bauvorhaben helfen alle zusammen, auch der Kasperl packt an. Aus welchem Holz ist er wohl geschnitzt? Auch der Polizist klopft auf Holz, doch manchmal kommt es nicht allein auf Muskelkraft an, um den Holzweg vom Pfad der Tugend zu unterscheiden. Ein bisschen Süßholz raspeln, kann nicht verkehrt sein - an Ratschlägen ist er niemals verlegen. Wer hat nur das Werkzeug des Arbeiters verlegt? Und wer darf überhaupt in das neue Haus einziehen, wenn es fertig ist? Müssen all die Gartenbewohner dem neuen Haus weichen, oder können sie weiterhin in Omas Garten wohnen? Holzauge, sei wachsam!

 

Pädagogische Themen

Freunde finden, Beziehung zu Nachbarn, Integration, unter anderem Hausbau und Werkzeug, Kistenpacken...

 

Pressebilder zum Stück

Für die Anzeige und Download des Bildes in Originalgröße einfach auf das Bild klicken!

 

Technische Daten

MÖP Figurentheater
Altersempfehlung: ab 3 Jahren
Dauer: 45 Minuten
Spielweise: Klassische Handfiguren mit Kasperl
Spiel: Katharina Mayer-Müller
Regie: Martin Müller
Figuren, Ausstattung und Musik: Katharina Mayer-Müller
Werkstätte: Helene Mayer
Mobil anforderungen: Auf-/Abbau: 2 bzw. 1 Std., Bühnenfläche 2x1m, Höhe 2,60m, Steckdose in Bühnennähe
MÖP Produktion 2017, Premiere 27.10.2017, 16.00 Uhr zur Eröffnung des neuen MÖP

 

Plakat, Ausmalbilder und Aktionsheft zum Download

 

Für die Anzeige der Ausmalbilder in Originalgröße einfach auf das Bild klicken!

Download des Aktionsheftes hier (in Arbeit)

 

Trailer zu "Aus dem Häuschen"

in Arbeit.