Haydnspass mit Kasperl

Massik Kasperlklassik - Kasperl trifft Komponisten und jeden Ton.

 

Zum Stück

Der Fürst Nikolaus möchte Musik zum Abendessen haben. Ihm lustets nach was Zünftigem, mit ordentlichem Paukenwirbel. Da muss er wohl die Steuern ein bissl erhöhen, denn auch ein Musiker lebt nicht nur von Luft und Liebe und ein paar Paukenschlägen! In den fürstlichen Gemächern trommelt und singt derweil der Kasperl vor sich hin - eine Symphonie muss her, geschwind! Die Stimmung am Hofe Esterhazy ist angespannt – ob es Kasperl mit dem Wolferl, dem Sepperl oder gar dem Ludwig gelingen wird, die richtigen Töne zu treffen und ein passendes Musikstück zu erfinden? Und wo sind jetzt die Paukenschlägel schon wieder hin? Wer soll denn ohne die den Takt abgeben? Es wird sich in diesem Stück mit Taktgefühl und melodiösen Lösungen zeigen, wer hier die erste Geige spielt. Zu hören sind schließlich auch die Kinder, die am Ende alle einmal auf eine Pauke schlagen dürfen.

Pädagogische Themen: Musik, insbesondere Rhytmik, die drei klassischen Komponisten Mozart, Haydn und Beethoven, Schloß und Fürst Esterhazy, Musikgebrauch und - praxis der damaligen Zeit (zum Abendessen). Komponieren eines Musikstückes, sowie Instrumentenkunde.

 

Bilder zum Stück

Für die Anzeige und Download des Bildes in Originalgröße einfach auf das Bild klicken!

 

Technische Daten

MÖP Kasperlstück
Altersempfehlung: 3 -8 Jahre
Dauer: 45 Minuten
Spielweise: Handfiguren
Musik, Figuren, Ausstattung: Katharina Mayer-Müller
Spiel: Martin Müller
MÖP Produktion 2019

 

Ausmalbilder, Plakat, Aktionsheft zum Download

Weiteres in Arbeit

 

Lied Würstl mit Sauerkraut

(Veröffentlichung nach der Premiere vom 5.4.2019)