MÖP Figurentheater

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

 

Das MÖP kommt auf die Welt

Die Gründerin des MÖP, Katharina Mayer-Müller, trat schon seit dem jungen Alter von 15 Jahren mit ihrer „Mödlinger Puppenkiste“ regelmäßig öffentlich auf, mit selbst geschriebenen Stücken und in liebevoller Arbeit selbst angefertigten Figuren und Kulissen, so wie heute noch. 2003 richtet sie mit ihrem Mann Martin Müller ein Theater mit ca. 40 Sitzplätzen in der Pfarrgasse 2, in der Mödlinger Fußgängerzone ein, das MÖP bekommt seinen ersten Standort. Im November 2005 wird das Team des Mödlinger Puppentheaters vom Land Niederösterreich mit dem Anerkennungspreis für darstellende Kunst ausgezeichnet. Das Team des MÖP Figurentheaters hat sein Leben dem Medium der Figurentheaterkunst verschrieben. Diese Kunst lebt durch die große menschliche Vorstellungskraft, die unbelebtes Material in der Fantasie der Zuschauer lebendig werden lässt. Diesbezüglich wird die gesamte Bandbreite und Vielfalt von Figurentheater im MÖP gezeigt. Im Objekttheater, im klassischen Kasperltheater oder beim Spiel mit offener Bühne wirken die bis zu 60 verschiedenen Figurenarten durch ihr Material und ihre kreative Gestaltung magisch auf das verzauberte Publikum. Über die Vielfalt der Figurentheaterkunst kann man sich besonders beim jährlichen Festival überzeugen, dem internationalen Figuren Theater Treff im MÖP.

 

 

Im Bann der Figurenhteaterkunst

Die Stücke und Texte werden im MÖP Figurentheater ausschließlich live gesprochen und gespielt. Das Publikum tritt mit den Figuren in lebendigen Dialog, denn es werden stets aktuelle und künstlerisch interessante Themen vom MÖP Team aufgegriffen, die unterhalten, aber auch zum Denken anregen. Bis ein neues Stück zur Aufführung kommen kann, bedarf es vieler Schritte: Konzepte werden erstellt, Texte verfasst, Ausstattung und Kostüme für Schauspieler und Figuren angefertigt, sowie Requisiten, Musik, Ton und Licht, dazu kommt intensive Probenarbeit. Die MÖP Künstler gehen ästhetisch immer neue Wege, kombinieren Figuren- und Bühnenformen und experimentieren mit diversen Materialien. Sie werden nie müde, ständig auszuprobieren.

 

 

65 MÖP Produktionen

Das Ziel, welches sich das MÖP Team gesetzt hat, ist es, das öffentliche Bild von Figurentheater weiterzuentwickeln und das Niveau der Kunstform zu heben und zu halten. Das MÖP ist das einzige Figurentheater in Niederösterreich mit fixem Standort, regelmäßigem, konstantem und professionellem Spielbetrieb. Das junge Publikum liebt die Aufführungen voller Spielfreude und Überraschungen und staunt über die nahezu endlosen Möglichkeiten, die das Figurentheater offenbart. Das MÖP Stückangebot umfasst heute etwa 65 Stücke: klassisches Handpuppenspiel, Kasperlstücke, sowie modernes Figurentheater mit offener Bühne und verschiedenen Figurenarten. Sogar historisches Papiertheater der Biedermeierzeit hat im MÖP seinen Platz. So ist das Theater ein Raum für Jung und Alt, um einzigartiges Kulturvergnügen zu genießen.

 

 

Workshops

In den 15 Jahren hat sich das MÖP Team ein umfassendes Programm erarbeitet. In den Sommermonaten gibt es seit 2004 den MÖP Springinkerl Sommer, ein theaterpädagogisches Angebot, bei dem das junge Publikum auch einmal selbst künstlerisch tätig werden kann.

 

 

Immer in Bewegung

Von Anfang an besuchte das MÖP auch Kindergärten, Volksschulen und andere Veranstaltungsorte. Es gab Gastspielreisen und Auftritte bei internationalen Festivals und Kooperationen mit anderen Theatern: zum Beispiel Festival Burg Forchtenstein Fantastisch, Puppentheatertage Mistelbach,... Die Höhepunkte waren die Zauberflöte in Korea 2012, und eine Tournée 2013 zu dem renommiertesten Figurentheater-Festival der Welt in Charleville in Frankreich.

 

 

MÖP moves

Seit 15 Jahren bewegt nun das MÖP die Herzen von Groß und Klein. Im Herbst 2017 macht das MÖP einen großen Schritt und wechselt seinen Standort. Der neue MÖP Spielraum, ein Zentrum für Figurentheater und Kinderkultur wurde am 27.10.2017 feierlich eröffnet. Nun finden alle Vorstellungen in der Hauptstraße 40 statt. Die neuen großen Räumlichkeiten sind ideal um die MÖP Visionen von Bildung und Kinderkultur zu verwirklichen. Es gibt dort auch eine gemütliche Lounge für Familien und das neue MÖP Atelier für Workshops.

 

 

15 Jahre MÖP

Seinen 15. Jahrestag feierte das MÖP am 31.5.2018. Das MÖP Team freut sich auf viele neue Projekte und Herausforderungen und lässt weiterhin die jahrhundertealte Tradition des Figurenspiels in Mödling hoch- und weiterleben!