Aktuelle Pressenews

Drucken

Der Kasperl ist da – schon sechzehn Jahr

Die MÖP Figuren feiern ihr 16. Jahresfest!

Ende Mai ist es wieder soweit und das MÖP ein weiteres Jahr älter (und stärker und größer und gemütlicher) geworden. Und das will natürlich der Kasperl mit all seinen Freunden ausgelassen feiern. Deshalb ladet euch das MÖP Team herzlich ein, am Freitag, den 31.5.2019 im MÖP Spielraum auf der Hauptstraße vorbeizuschauen. Ab 14 Uhr gibt es ein buntes Programm mit Spielen und Überraschungen, sowie Kinderschminken und einer gebührenden Kasperl-Jause. Wenn ihr also wissen wollt, was Kasperls Lieblingsessen ist, dann kommt vorbei, spätestens zum MÖP Kasperlstück "Kasperl in Mödling" (3+), das wie gewohnt um 16 Uhr über die Bühne geht, und begebt euch gemeinsam mit dem Kasperl auf die rasante Suche nach der Säge um den Maibaum umzuschneiden.

Für MÖP Freundeskreis-Mitglieder ist der Eintritt zur Vorstellung frei.

Alle an diesem Tag eingenommenen Spenden kommen weiterhin dem neuen MÖP auf der Hauptstraße zugute, damit der Kasperl noch viele weitere Jahre Sinn und Unsinn stiften kann.

KASPERL IN MÖDLING

Der neugierige Kasperl lernt gerade eine Stadt und ihre Kinder kennen. Da begegnet er dem aufgeregten Wachtmeister Schauschlinger. Der sucht verzweifelt eine alte Säge, um ein uraltes Brauchtum zu pflegen. Für den Kasperl ist das aber ganz neu!!! Maibaum umsägen!? Selbstverständlich will der Kasperl das auch einmal erleben und zusammen mit seinen neuen Freunden hilft er dem Polizisten beim Suchen. Dabei kommt er auch ins alte Rathaus der Stadt und zum Herrn Bürgermeister. Ob der dem Kasperl wohl erlaubt, den Maibaum umzuschneiden? Das wär ja etwas ganz Neues!!!

Zur Seite des Zusatzevents

 

MÖP Freundeskreisfest vom 28.4.2019

Wie jedes Jahr gab es für alle Sponsoren, Spender und Förderer des MÖP als Dankeschön eine Vorstellung mit anschließendem Buffet, Theaterführung und Künstlergespräch. Nur durch finanzielle Unterstützung von außen kann der gemeinnützige MÖP Verein das Theater dauerhaft in der jetzigen Form betreiben, kann die Bildung, die man in dieser Mödlinger Institution erfahren kann, auch erhalten bleiben. Heuer wurden die Vereinsbeiträge in die Herstellung und Renovierung der technischen Bühnengeräte (Scheinwerfer, Nebelgeräte, Beamer und Deckenverkabelung) investiert, damit die Stücke im MÖP noch besser erstrahlen können. Außerdem tragen die MÖP Freunde auch einen wichtigen Teil dazu bei, das Wissen um diesen Schatz an Kinderkultur auch über die Grenzen Mödlings hinaus bekannt zu machen. Die Tortenbackkünste des MÖP Teams sind wahrlich nicht zu verneinen, das Buffet war aufs reichhaltigste damit bestückt und für jeden gab‘s ein Gläschen Sekt, ob mit oder ohne Alkohol, so wie auch beim Stückeangebot ist für jeden etwas dabei! Die Stimmung war – wie eigentlich immer im MÖP – frühlingsfrischfröhlich und freundschaftlich gesellig und alle freuten sich über das fantasievolle Stück "Was ist das", mit welchem Martin Müller mit Freude Groß und Klein zum Träumen einlud - was er eigentlich auch fast immer voller Charme zu machen versteht, egal ob im Anzug oder in himmelblauer Latzhose... Für die Kinder gab es als Dankeschön Überraschungen beim Ostereierwettrollen.

Zu den Seiten des Vereins

 

Eltern Kind Café - Neu ab 8.5.2019

Schon länger trägt sich das MÖP Team mit dem Gedanken, ein Eltern-Kind-Café anzubieten – das gemütliche Foyer des Theaters, das Spielehäuschen und die kleine Theke sind doch wie geschaffen dafür! Nun ist es soweit! Ab dem 8.5.2019 gibt es im MÖP Spielraum, in der Haupstraße 40, jeden Mittwoch von 9:00 - 11:00 ganz offiziell ein Eltern-Kind-Café, betreut von Dorina Unterdorfer. Wir bieten an diesen Tagen also außer Kaffee und Säften auch Kuchen oder Kekse an. Es gibt neben dem Indoor-Spielehaus jede Menge Vorlesebücher, Spielsachen für die Kleinen, Puzzles, Weichklötzchen, Gesellschaftsspiele, eine pädagogische Präsenzbibliothek und man kann in ungezwungener Atmosphäre entspannt den Vormittag genießen, Erfahrungen austauschen, Kaffee trinken, mit den Kindern spielen...

Zur Seite

 

Kinder Springinkerl Kunst Workshops Sommer 2019

Die Kinder Kunst Wochen im Sommer können bereits geplant und gebucht werden! Wir konzentrieren uns heuer auf alles, was mit Theater und Bühne zu tun hat: Musiktheater (in Zusammenarbeit mit der Stimmwerkstatt), Tanztheater, Figurentheater sowie Buch und Trickfilm sind die Facetten, die unser diesjähriges Kreativ-Programm für Kinder ab 4 Jahren auffächert. Bereits altbewehrt und sehr beliebt ist die Musiktheaterwoche mit der Stimmwerkstatt-Pädagogin Marlies Krug, die mit den Kindern gemeinsam ein eigenes Stück entwickelt und sich dabei von Leoš Janáčeks Oper „Das schlaue Füchslein“ inspirieren lässt. Für etwas ältere Kinder (ab 6) ist der viele verschiedene Medien überspannenden Multikreativ-Workshop mit dem Künstlerpaar Mayer-Müller und Martin Müller, der schon letztes Jahr ein voller Erfolg war: von der Idee einer Geschichte über Text und Buch bis hin zum Film, lernen die Kinder, wie ihre Vorstellungen Gestalt annehmen können. Neu bei uns ist Tanzpädagogin Barbara Motschiunik, die gemeinsam mit Martha Günzl mit den Kindern (ab 4) und deren selbstgebastelten Figuren Geschichten erleben, tanzen, spielen und singen wird. In MÖP Kurs „Bühne frei!“ werden die Kinder in diesem Jahr große Handfiguren machen, um mit diesen dann die außergewöhnlich spannende Darstellungsform des Figurentheaters kennenzulernen.

Alle Workshops vereinen also mehrere verschiedene Fertigkeiten und Aspekte des Kunst- und Theaterschaffens, und bieten neben der kreativen Entfaltung auch die Möglichkeit zu einer spannenden Abschlusspräsentation der künstlerischen Blüten. Außerdem bieten wir diesmal alle Workshops inklusive Mittagessen für die Kinder an! (Ausnahme: Stimmwerkstatt-Kurs „Die schlauen Füchslein“) Damit reagieren wir auf die Nachfrage der letzten Male, da es für viele Eltern eine große Erleichterung ist, wenn die kunsthungrigen Kinder auch kulinarisch versorgt sind.

Genaue Infos zu den Kursen findet ihr hier.

Alle Anmeldungen unter: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

MÖP mobil in den Sommerferien

Wenn draußen die Sonne scheint und die Bienen summen, wer will dann schon im fensterlosen Theaterraum sitzen? Nicht mal der Kasperl! Deshalb ist er mit einigen seiner sehenswertesten Stücke in den Sommermonaten regelmäßig in der Mödlinger Fußgängerzone zu finden! Altbekannterweise vor dem Optiker Augenblicke und neuerdings auch vor dem Babenbergerhof! Kommt vorbei, es ist nicht zu übersehen, wenn sich die Kinderscharen gebannt vor der mobilen MÖP Bühne sammeln. Außerdem präsentieren wir unser charmantes grünes Steinbeißer-Stück „Was ist das“ (2+) beim Grünen Wanderkino im Museumspark.

Auch sonst ist das MÖP durchaus umtriebig und kein Stubenhocker in der Hauptstraße. So sind wir heuer wieder auf der Burg Forchtenstein vertreten mit unserem musikalischen Kasperlklassik-Stück. Im August bietet Katharina Mayer-Müller auch in Tirol einen Figurentheater Workshop an, und beim Stadtfest in Mistelbach wird open air "Kasperl mit Schwein" präsentiert. Auch im September ist das Mödlinger Figurentheater in Mistelbach unterwegs.

Alle Termine von MÖP mobil findet ihr hier.

 

MÖP Vorstellungen für den Verein Contrast und Integrationshäuser

Im Mai gibt es schon wieder die Früchte der weihnachtlichen Lebkuchen-Aktion zu ernten und Deutschlehrer besuchen mit Ihren Gruppen und Schützlingen aus Integrationshäusern, wie auch schon in den letzten Jahren begeistert und erfreut über das durch die vielen Spenden ermöglichte Projekt, das Mödlinger Figurentheater in der Hauptstraße. Auch der Verein Contrast für sehbeeinträchtigte Kinder mit ihren Familien wird heuer zum dritten Mal in die MÖP Vorstellungen eingeladen. Finanziert wurden die Karten durch die Aktion "Lebkuchenzauber" vom letztjährigen Advent, viele fleißige Kinderhände die duftenden Lebkuchenfiguren von der Mödlinger Traditionsbäckerei Kolm eifrig verziert haben. Die Sponsoren Bäckerei Kolm und das Sozialreferat der Stadtgemeinde Mödling freuen sich außerordentlich über die langjährige und erfolgreiche Aktivität mit dem MÖP.

 

Haydnspaß mit Beethoven

Im MÖP gibt’s massig Kasperlklassik! Kasperl trifft die drei wichtigsten klassischen Komponisten und jeden Ton.

Das Stück "Haydnspaß" hatte bereits im April 2019 im MÖP Premiere und soll nun 2019 und 2020 immer wieder gespielt werden. Es ist der Beitrag des Figurentheaters zum Beethovenjahr der Stadt Mödling. Thematisiert werden natürlich nicht nur die klassische Musik. Es spielen nebst dem Kasperl und dem Fürsten Esterhazy, der als Auftraggeber fungiert die Komponisten: Beethoven, Mozart und Haydn mit. Schauplatz ist das Schloss des Fürsten Esterhazy. Die wichtige Frage ist: ob Ode, Nachtmusik oder Symphonie. Was passt am besten zu Würstl mit Sauerkraut?

Der Gebrauch und die Musikpraxis der damaligen Zeit machten das Komponieren eines Musikstückes nicht immer einfach, aber Kasperl findet und erfindet mit den Kindern allerlei Musikalisches. Der Fürst Nikolaus möchte nämlich Musik zum Abendessen haben. Ihm lustets nach was Zünftigem, mit ordentlichem Paukenwirbel. Da muss er wohl die Steuern ein bissl erhöhen, denn auch ein Musiker lebt nicht nur von Luft und Liebe und ein paar Paukenschlägen!

In den fürstlichen Gemächern trommelt und singt derweil der Kasperl vor sich hin - ein Musikstück muss her, geschwind! Die Stimmung am Hofe Esterhazy ist angespannt – ob es Kasperl mit dem Wiggerl, dem Wolferl oder dem Sepperl gelingen wird, die richtigen Töne zu treffen und ein passendes Musikstück zu erfinden? Und wo sind jetzt die Paukenschlägel schon wieder hin? Wer soll denn eigentlich den Takt angeben? Es wird sich in diesem Stück mit Taktgefühl und melodiösen Lösungen zeigen, wer hier die erste Geige spielt. Auch wenn der Wiggerl schlecht hört, sind schließlich die Kinder deutlich zu hören, denn Kinderlärm ist Zukunftsmusik: Am Ende dürfen alle einmal auf eine richtige Pauke schlagen.

Die nächsten Termine: 10. bis 26.5. und 20. bis 29.9.2019

Zur Stückeseite

 

 

Theaterperformance der MurxMaschine im MÖP

Was wollen wir hier überhaupt? wo wollen wir überhaupt hin? Ich mein, Glück hin oder her. Ist ja schön mit diesem Glück. Aber irgendwas muss doch jetzt passieren. Einfach glücklich sein ist doch zu wenig.

Die Jugendtheatergruppe MurxMaschine probte im MÖP jeden Donnerstag seit Schulanfang mit dem Schauspieler und Regisseur Florian Drexler. Nun präsentieren die jungen Leute das Ergebnis ihrer Theaterstudien. Am 21., 22. und 23. 5. spielen sie ihr selbst erdachtes Stück "Wir haben Probleme", jeweils um 18:00. Eintirtt 7,-/14,-€ Regie: Florian Drexler, Bühne und Kostüm: Sophie Bösker, Grafik: Gabriel Huth, Lichtdesign: Sabine Wiesenbauer.

 

Weiterhin ein Highlight

Der Kino-Donnerstag geht weiter (jeden zweiten und dritten Donnerstag im Monat), also kommt vorbei um 16 Uhr. Entweder seid ihr beim MÖP Freundeskreis, oder ihr legt euch eine Movie-Club Karte zu, oder ihr probiert es einfach einmal mit einer Tagesmitgliedschaft um € 6,- aus und genießt einen Kinderfilm (immer freigegeben ab 6 Jahren) in gemütlicher MÖP Atmosphäre.

 

 

Archivfilme

10 Jahre MÖP

Zum Spielplan

Zum Pressespiegel - bisher erschienene Artikel über das MÖP Figurentheater

Zum Pressefotoarchiv - bisherige Fotos der Pressekonferenzen

Gerne schicken wir die dort enthaltenen Bilder in großer Auflösung zu, Anfragen unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. .