Wir gehen ZOOM Kasperl

Drucken
Zusatzprogramm
Zugriffe: 1191

 

MÖP Vorstellungen nun auch online und nicht nur Kasperl...

Das Warten auf die Öffnung zieht sich nun schon wie alter Hosengummi, findet der Kasperl und zupft an seiner schicken FFP2-Maske, hinter der sich all die Hoffnung verkriecht und der riesengroße Wunsch, endlich wieder Vorstellungen im Theater aufführen zu können… Doch das Warten ist nun vorbei! Kasperl und seine Freunde haben einen Raum gefunden, von dem aus er in eure Kinderzimmer hüpfen kann! Den ZOOM ROOM! Das MÖP Figurentheater bietet nun mit 6. Februar erstmals die Möglichkeit an, den Theatervorstellungen live im virtuellen Raum beizuwohnen!

Natürlich ersetzt das keinen leibhaftigen Theaterbesuch, doch der Kasperl und das MÖP Team haben sich das reiflich überlegt und von allen Seiten genau betrachtet und festgestellt, dass Kunst von der Vielfalt der Kanäle lebt, über die man sie ausleben kann! Das MÖP ist bekannt für seine Experimentierfreudigkeit, und MÖP Gründerin Katharina Mayer-Müller für ihre mutige und zeitgemäße Haltung: „Es ist eine wunderbare Möglichkeit, nicht ganz auf den Kulturgenuss und die Begegnung mit dem Kasperl verzichten zu müssen! Wir müssen spielen, wir können gar nicht anders. Wir haben während der vorstellungsfreien Zeit viel gearbeitet und vorbereitet. Kulturelle Veranstaltungen, egal ob für Kinder oder Erwachsene, sind ein bedeutsamer Teil menschlicher Bildung und daher war es wichtig, einen Weg zu finden, unabhängig von allen momentanen Lockdown-Bestimmungen einen Zugang zu Theater- und Kasperlvorstellungen zu ermöglichen. Auch wenn es das Theatererlebnis nicht auf allen Ebenen ersetzen kann, es ist ein notweniges Experiment.“ Daher wird nun jeden Samstag um 16 Uhr eine Aufführung via Zoom stattfinden Über einen Link, den man via Mail erfragen kann, könnt ihr in den MÖP ZOOM ROOM eintreten und sicher von euch zu Hause aus dem jeweiligen Stück laut Spielplan beiwohnen.

 

ONLINESTÜCKE LAUT SPIELPLAN immer SA um 16:00

 

Sie wollen bei einer Vorstellung dabei sein?

1.) Senden Sie uns in der Woche vor dem Samstag, an dem Sie an der Vorstellung teilnehmen möchten eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

2.) Spenden Sie den Eintritt (Preise) an unser Spendenkonto.

3.) Wir senden Ihnen bis spätestens Samstag um 13h den Link zu, mit dem Sie bei Zoom an der Vorstellung teilnehmen können.

 

Wichtige Hinweise!

Bitte beachten Sie, dass Sie beim ersten Einstieg bei ZOOM sich gegebenenfalls anmelden müssen, oder eine App downloaden müssen. Das ist gratis, dauert aber einige Minuten. Mit dem von uns zugesandten Link steigen Sie in den ZOOM MÖP ROOM ein.

Nicht nur Sie können uns hören und sehen, auch wir können und wollen ihre Kinder hören. Bitte denken Sie daran, dass mehrere (bis viele) Menschen zusehen, teilnehmen und gleichzeitig sprechen. Vielleicht schaffen wir es gemeinsam ein bisschen Theateratmosphäre auch zu Hause spürbar zu machen und auf die anderen teilnehmenden Menschen Rücksicht zu nehmen. Vielleicht besprechen Sie die Situation zuvor mit ihren Kindern, dass es zwar anders, aber doch wie ein Theaterbesuch ist. Dann klappt es für alle bestimmt gut.

Ablauf: Beim Einstieg befinden Sie sich zunächst im Warteraum, dieser öffnet 10 Minuten vor Vorstellungsbeginn. Zu Beginn werden dann alle Teilnehmer aus dem Warteraum gleichzeitig eingelassen. Steigen Sie nach Vorstellungsbeginn ein, werden sie automatisch eingelassen und müssen nicht anklopfen. Dauer der Vorstellungen ca. 40 Minuten.

Bitte stellen Sie selbst sicher, dass sie eine gute Internetverbindung haben. Wir können Ihre technischen Fragen leider nicht beantworten. Während einer Vorstellung sind wir nicht erreichbar. Falls es auf Ihrem Gerät nicht klappt, fragen Sie am besten Ihren persönlichen IT-Berater. Videotechnisch sind wir selbst noch am experimentieren und freuen uns immer über Feedback zu den Vorstellungen!  

 

 

WIR WÜNSCHEN GUTE UNTERHALTUNG!