Tischlein deck dich

Ein kribbeliges Figurentheaterkammerstück mit talentierten Insekten, nach dem gleichnamigen Märchen der Gebrüder Grimm.

 

Zum Stückinhalt

Wer krabbelt denn da noch so spät unterm Küchentisch? Das ist Kammerjäger Gregor Wirth bei der Arbeit. Wie hat er sich nur in die Wohnung von Frau Ruth geschlichen? Sie hat gar keinen Kammerjäger bestellt. Bevor sie ihn abservieren kann, hat er ihr schon, eine tolle Geschichte aufgetischt. Schade nur, er hat dabei die Rechnung ohne den Wirt gemacht - Frau Ruth kennt die Geschichte bereits.

Oder auch nicht. Oder vielleicht besser. In jedem Fall besser sogar. Wenigstens besser als Gregor Wirth – oder? Beide verstricken sich im Lauf des Nachmittags immer mehr in ein spannendes und gleichzeitig absurdes Familiendrama bei dem schon mal die Köpfe ins Schwirren kommen können.

Am Ende gelingt es dem zungenfertigen Vertreter jedenfalls seinen Hals aus der Schlinge zu ziehen und Frau Ruth zum Kauf seines wunderbaren Insektensprays zu überreden! Oder kriegt er doch noch eine Klatsche?

 

Zur Erzählweise

Das Märchen "Tischlein deck dich" der Gebrüder Grimm über die drei Brüder, ihren Vater, seine Ziege und die wunderbarsten Zauberdinge, erzählt mit zwei Schauspielern mit diversen Figuren, Stofftieren und Handfiguren.

 

MÖP Figurentheaterstück
Altersempfehlung: ab 5 oder für Erwachsene
Dauer: 50 Minuten/ 60 Minuten
Spielweise: Offene Spielweise
Spiel: Katharina Mayer-Müller und Martin Müller
Regie: Susanne Olbrich
Figuren und Ausstattung: Katharina Mayer-Müller
Werkstätte: Helene Mayer
MÖP Produktion 2011