Aktuelle Pressenews

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

MÖP wurde 17

 

MÖP Open Air auch in diesem Sommer!

 

Die Saison ist einigermaßen ungewöhnlich zu Ende gegangen, und die Sommermonate stehen bevor... Das bedeutet aber nicht, dass das MÖP sich in ein Sommerloch vergräbt! Im Juli und August könnt ihr jeweils am Samstag die beliebtesten MÖP Kasperlstücke Open Air erleben! Optiker Augenblicke und Restaurant Babenbergerhof machen es möglich – auch, nein: gerade in Zeiten wie diesen! Da bleiben Kinder gerne stehen und alle Münder offen: wenn der MÖP Kasperl in der Fuzo freche Freude versprüht!

Am 8. Juli spielen wir außerdem beim BRUNO in Brunn am Gebirge „Kasperls Picknick“ ebenfalls Open Air! Kommt vorbei! Bei Schönwetter! Freier Eintritt!

 

Coronalockerung und Geburtstagskrönchen für den Kasperl

 

Wisst ihr eigentlich, wie alt der Kasperl schon ist? Ja, man sieht es ihm nicht an, aber den gibt’s schon seit gut 250 Jahren (- er kann also durchaus mit Beethoven mithalten!) Hier in Mödling wohnt er allerdings nun genau 17 Jahre. Jedes Jahr um den 31. Mai herum, feiert das MÖP Figurentheater sein Dasein. Heuer allerdings hat das Jahresfest unter besonderen Umständen stattgefunden. Stattfinden können! Darüber freuen wir uns, mit allen unseren Freunden, Unterstützern, unseren großen und kleinen Theater Fans und Besuchern, wir danken für die Energie der Kinder, die jede Puppentheateraufführung zu etwas Besonderem macht.

 

Wir wollen uns auch herzlich bedanken für die Spenden und die Unterstützung des Theaters von Seiten der Stadtgemeinde und allen Förderern, die es dem MÖP ermöglichen, jedes Jahr, weiter zu bestehen, weiter zu erfreuen und beglücken. In frischem Glanz erstrahlt das MÖP nun wieder nach der ungewohnten Pause, um staunende, springende, sprudelnde Kinderherzen hereinzulassen.

Auch mit all den Auflagen, Vorschriften und Maßnahmen weiß der Kasperl ganz gekonnt umzugehen und lässt sich auch mit Mundschutzmaske nicht den Mund verbieten! Denn er ist in der Lage, auch noch so bizarren und brenzligen Lebenslagen mit Humor und Spontaneität zu begegnen, und so hat auch das MÖP Gründer-Ehepaar Katharina Mayer-Müller und Martin Müller mit Mut, Gestaltungswillen und großer innerer Überzeugung in den vergangenen 17 Jahren das Mödlinger Figurentheater zu einer Institution gemacht, die aus der Bildungs- und Kulturlandschaft dieser Stadt nicht mehr wegzudenken ist.

Diesmal saßen wir also mit Masken in Familiengruppen und anständigem Abstand im Theaterraum und konnten fast wie gewohnt dem Jubiläumsstück „Kasperl in Mödling“ beiwohnen. Nachher gab es Kuchen und (Kinder)Sekt und ein Überraschungs-Sackerl für jedes Kind.

Auch Kulturstadtrat Stephan Schimanowa kam, um dem Mödlinger Puppentheater, seiner Gründerin Katharina Mayer-Müller zu gratulieren. Es ist unglaublich wichtig, dass auch in „Zeiten wie diesen“ Kunst und Kultur lebendig bleiben, denn sie sind essentieller Teil eines demokratischen Denkens. Und das beginnt schon bei den ganz kleinen Mit-Menschen!

(Manon Bauer, 23.5.2020)

 

MÖP Springinkerl Sommer 2020

 

Unter Beobachtung der Lage und Auslotung der Möglichkeiten scheint den Kinder Kunst Wochen im kommenden Sommer nichts im Wege zu stehen! Das MÖP freut sich, auch in diesem Jahr die kreativen Theater Workshops anbieten zu können, in denen Kindern zwischen 3 und 12 Jahren (die genaue Altersempfehlung findet ihr bei den einzelnen Kursbeschreibungen) die Möglichkeit geboten wird, in den Sommerferien ihre Fantasie und Schaffenskraft zu entfalten.

Es gibt wieder einen Kurs der Stimmwerkstatt, einen Figurenbau-Workshop, einen Kurs, in dem ihr mit viel Bewegung das Tanztheater entdecken könnt, und einen Theaterkurs, in dem ihr viel Stoff für Bühnenhöhenflüge bekommt: literarische Stoffe, Werkstoffe, Kunststoffe entdecken und verarbeiten.

Bei allen Kursen bieten wir eine Mittagsjause an und die Abschlusspräsentationen werden in diesem Jahr voraussichtlich durch eine Video-Aufzeichnung ersetzt, die die Kinder alle mit nach Hause nehmen können, bzw. Open Air abgehalten.

Das Bauen der Figuren und die Beschäftigung mit unterschiedlichen Materialien schärfen unsere Sinne. Die Figuren regen unsere Kreativität und Fantasie an. Die Geschichten, die entstehen, lassen uns die Welt mit anderen Augen sehen. Der neue Blick lässt uns weiter denken und weiter gehen!

Darum brauchen wir Kunst. Immer. Vor, während und nach einer Krise. Darum gibt es das MÖP. Und darum bieten wir Theater und Kreativ Wochen für Kinder im Sommer an.

Auf dass Kunst und Kreativität nie, nie! ein Ende nehmen mögen: unser breites Angebot an Workshops zu Figuren - Theater - Musik und Tanz bietet den Kindern im Sommer eine wunderbare Möglichkeit, selbst ins Tun zu kommen!

(Manon Bauer, 23.5.2020)

 

Freundeskreisfest 2020 - ein Rückblick

Das MÖP Freundeskreisfest ging am Vormittag des 8. März noch vor jedem Lock und Shut-Down mit Sekt und Kuchen, einer exklusiven Rheingold-Papiertheater-Vorstellung samt spannende Einblicke hinter deren Kulisse, und auch der Verabschiedung unserer langjährigen Mitarbeiterin Martha Günzl über die Bühne. Das waren Zeiten, wo noch ungezwungen gefeiert wurde und am Gruppenfoto alle dicht beieinander stehen.

Mit dem alljährlichen Freundeskreis Fest möchte sich der Verein bei allen Sponsoren, Spendern und Förderern des MÖP ganz herzlich bedanken. Denn nur durch finanzielle Unterstützung von außen kann der gemeinnützige MÖP Verein das Theater dauerhaft in der jetzigen Form betreiben, und eine so wertvolle Kulturarbeit und ein künstlerisches Angebot speziell für Kinder anbieten.

Die Beiträge helfen uns, das Equipment in Schuss zu halten und die Ausstattung zu optimieren. Mit all unseren Unterstützern werden wir auch ein besonders herausforderndes Jahr wie dieses bewältigen können! Wir danken euch für eure Treue und freuen uns mit euch auf alle kommenden Produktionen!

Manon Bauer, 23.5.2020)

 

Archivfilme

Zum Spielplan

Zum Pressespiegel - bisher erschienene Artikel über das MÖP Figurentheater

Zum Pressefotoarchiv - bisherige Fotos der Pressekonferenzen

Gerne schicken wir die dort enthaltenen Bilder in großer Auflösung zu, Anfragen unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. .