Pressespiegel

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Bisher veröffentlichte Artikel über das MÖP

Kasperl hat fleißig die Texte gesammelt und für euch eingetippt. Viel Spaß beim Schmökern!

 

MÖP Pressespiegel 2015

NÖN Woche 9/ 2015

Raum für Kreativität und Phantasie

Figurentheater: ab 24. Februar, MÖP Figurentheater (Pfarrgasse 2, Mödling).

Seit der Eröffnung des MÖP ist es nun zwölf Jahre her, als Katharina Mayer-Müller ihr Theater im Herzen von Mödling eröffnete und den Beruf der Figurentheaterspielerin hauptberuflich ausübt. Sie kann auf zwölf turbulente und erfüllte Jahre zurückblicken: In fast 3.500 Vorstellungen ließen sie und ihr MÖP-Team über 125.000 Zuschauern die Herzen höher schlagen. Seit jeher ist das MÖP Figurentheater Raum für Kreativität und Phantasie.

Zu den vielfältigen Figurenstücken zählt eine Produktion für die Allerkleinsten: „Brennheiß“ (ab 24. Februar).

Der Fokus des MÖP liegt unter anderem auf dem Kreieren aktueller und moderner Stücke mit originellen Ideen. Im Stück „Das seltsamste Ding“ lässt Katharina Mayer-Müller die Hände fliegen (ab 17. April).

Auch Gastbühnen werden wieder ins MÖP gelockt: „Die Räuber“ der Wiener Bühne „Die Kurbel“ (ab 13. März), „Der Krautesel“ (ab 10. April) des „Dachtheaters Cordula Nossek“. Zum 12. Jubiläum zeigt das MÖP im Rahmen des Viertelfestivals im Industrieviertel: „Schnuffiwurst“ (ab 9. Mai).

 

Bezirksblätter 2. April 2015

„Der Krautesel“ ist zu Gast im Puppentheater

Cordula Nossek ist mit ihrem Stück „Der Krautesel“ von 10. bis 14. April, jeweils um 16 Uhr im MÖP Mödling zu Gast. Das Stück ist für alle zwischen 3 und 103 Jahren und dauert 40 Minuten.

 

NÖN Mai 2015

Festival geht ab 9. Mai über die Bühne

Viertelfestival startet mit „Durchbruch“

Kunst, Musik und Installationen gibt es in vielen Orten des Industrieviertels.

Industrieviertel. Durchbruch ist das Motto des diesjährigen Viertelfestivals in NÖ. Von 9. Mai bis 10. August werden 60 Kunst- und Kulturprojekte in 150 Einzelveranstaltungen realisiert. Zentrales Thema des Festivals ist die Bedeutung von Technik und deren Folgen, ebenso wie der respektvolle Umgang mit Rohstoffen und menschlichen Ressourcen sowie Fragen der ökologischen Energiegewinnung.

Lasershow. Eröffnet wird das 14. Viertelfestival bereits am 8. Mai im Thermalbad Bad Fischau-Brunn mit einer Lasershow. viertelfestival-noe.at

 

Bezirksblätter 6./7. Mai 2015

Unsere 4 Top-Tipps der Woche

„Schnuffiwurst“ im MÖP Figurentheater

MÖDLING. Das MÖP Figurentheater ist auch ein Ort, an dem Wert darauf gelegt wird, dass sich die Zuschauer nicht nur amüsieren, sondern auch neue Erfahrungen mit nach Haus nehmen können. Diesem Credo hat sich auch das neue Kasperlstück „Schnuffiwurst“ verschrieben. Hier geht es um das, nicht immer konfliktfreie, aber oft sehr launige Zusammenleben von Hund und Mensch. Wie bereits 2010 mit dem Stück „Sauber Lachen“ kommt es wieder zu einer Zusammenarbeit von MÖP, Mödlinger Saubermacher und der Abfallwirtschaft der Stadtgemeinde Mödling. „Schnuffiwurst“ ist im Programm des Viertelfestivals Niederösterreich 2015. Premiere: 9.5.2015, 16 Uhr.

 

NÖN Woche 19 2015

Figurentheater ist zwölf Jahre alt

Fahrrad als Geschenk/ Das Kasperl-Team bekam ein Lastenfahrrad für den Nahverkehr geschenkt.

Von Gaby Schätzle-Edelbauer

MÖDLING/ Mit vielen neuen Projekten und Ideen geht das MÖP Figurentheater in den Sommer. Mit einem Stück rund um den Hund ist das Team um Katharina Mayer beim Viertelfestival der NÖ Kulturvernetzung präsent. „Schnuffiwurst“, ein Stück über den Umgang mit Hunden und deren Besitzern. Ergänzt wird das Projekt durch den Figurentheater-Workshop „Es geht um die Wurst – Durchwursteln“. Am 9. Mai ist Premiere. Am 22. Mai gibt es wieder ein Eckerlfest mit einem attraktiven Programm: Eselreiten, Blumenbinden, Musik und natürlich Kasperlstücken. Außerdem gibt es am 31. Mai Grund zum Feiern: Das MÖP Figurentheater wird 12 Jahre alt. Es bekam deshalb vom Inge Hasenöhrl Fond bereits ein Kasperl-Lastenfahrrad geschenkt. „Hiermit können Transportfahrten im Nahbereich durchgeführt werden“, freut sich das Team.

 

Bezirksblätter 20./21. Mai 2015

Theater rund um den Hund

Kürzlich feierte das Kasperlstück „Schnuffiwurst“ im MÖP Figurentheater Premiere. Neben zahlreichen Kindern befand sich auch Stadträtin Franziska Olischer unter den Gästen und genoss das Stück, das sich um die Liebe zu den Blumen, Hunden und Nachbarn drehte.

 

Niederösterreich News 21A vom 23. Mai 2015

 

Durchbruch für die Kreativität

Das Viertelfestival ist heuer zum elften Mal am Start. Das regionale Wanderspektakel macht heuer bis 9. August mit 60 Projekten im Industrieviertel Station.

Schnuffiwurst: Katharina Mayer-Müllers Kasperlstück über die Liebe zu Blumen ist am 29.5. und 4.7. in Mödling zu sehen.

www. viertelfestival-noe.at

 

Bezirksblätter 6./7. Mai 2015

 

„Schnuffiwurst“ im MÖP Figurentheater

MÖDLING Das MÖP Figurentheater ist auch ein Ort, an dem Wert darauf gelegt wird, dass sich die Zuschauer nicht nur amüsieren, sondern auch neue Erfahrungen mit nach Haus nehmen können. Diesem Credo hat sich auch das neue Kasperlstück „Schnuffiwurst“ verschrieben. Hier geht es um das, nicht immer konfliktfreie, aber oft sehr launige Zusammenleben von Hund und Mensch. Wie bereits 2010 mit dem Stück „Sauber lachen“ kommt es wieder zu einer Zusammenarbeit von MÖP, Mödlinger Saubermacher und der Abfallwirtschaft der Stadtgemeinde Mödling. „Schnuffiwurst“ ist im Programm des Viertelfestivals Niederösterreich 2015. Premiere: 9.5.2015, 16 Uhr.

 

NÖN Woche 22 2015

„Eckerlfest“ trotz Regen.

Ein besonders stimmungsvoller Abschnitt in der Mödlinger Fußgängerzone ist jener Teil der Pfarrgasse, der sich an der nördlichen Seite des Rathauses befindet. Neben der besonders schönen Lage haben sich dort auch ganz besondere Betriebe und Geschäfte angesiedelt, die untereinander freundschaftlichen Umgang pflegen und auch um die liebenswürdige Betreuung ihrer Kundinnen und Kunden bemüht sind. Deshalb ist man innerhalb der Unternehmer bestrebt, dem Bereich stets Leben einzuhauchen und hat am Samstag bereits zum dritten Mal zum so genannten „Eckerlfest“ geladen. Als Veranstalter mit dabei waren GEA-Waldviertler Schuhe, der Weltladen mit Uschi Käferböck, das MÖP-Figurentheater mit Katharina Mayer & Martin Müller, Blumen Christine Katzenberger, der Altstadt-Heurige „HornyxStock“ und das „VinZent“ von Doris Pikisch. Heuer machte den Organisatoren allerdings das miese Wetter einen Strich durch die Rechnung, dem auch viele der geplanten Programmpunkte zum Opfer gefallen sind.

 

Bezirksblätter 10./11. Juni 15

Initiative in der Pfarrgasse beim großen Eckerl-Fest

MÖDLING Ein besonders stimmungsvoller Abschnitt in der Mödlinger Fußgängerzone ist jener Teil der Pfarrgasse, der sich an der nördlichen Seite des Rathauses befindet. Neben der besonders schönen Lage haben sich dort auch ganz besondere Betriebe und Geschäfte angesiedelt, die untereinander freundschaftlichen Umgang pflegen und auch um die liebenswürdige Betreuung ihrer Kundinnen und Kunden bemüht sind.

Bereits zum 3. Mal veranstalten die Unternehmer gemeinsam das sogenannte „Eckerlfest“. Heuer mussten die Veranstalter dem regnerischen Wetter trotzen, dem leider viele schöne Programmpunkte zum Opfer fielen.

 

Bezirksblätter 17./18. Juni 15

MÖP feiert 12 Jahre in Mödling gebührend.

MÖDLING Das MÖP Figurentheater beging seinen 12. Jahrestag und der wurde gebührend bejubelt. Nach alter Tradition wurde das Stück „Kasperl in Mödling“ gespielt, mit dem das MÖP Team vor 12 Jahren sein kleines Theater eröffnet hat. Mit dabei war auch STR Karin Wessely, die sich für das Engagement des MÖP bedankte . Dieses Jahr durfte sich der Kasperl über ein besonderes Geschenk freuen: Über ein elektrisches Lastenfahrrad der Marke Christiana Bikes, finanziert von Inge-Hasenöhrl-Kultur- und Sozialfonds. Das MÖP Fahrrad vereinfacht Tätigkeiten des Teams. Ungefähr 70% der MÖP Buchungen finden in einem Radius von 30 km rund um Mödling statt.

 

Bezirksblätter 17./18. Juni 15

Zahl der Woche

Seit zwölf Jahre gibt es in Mödling das MÖP Figurentheater. Rund 133.000 Zuseher haben die rund 5.600 Vorstellungen gesehen. Kommendes Jahr geht man in die 61. Produktion. „Krawuzi Kapuz“ täte da der Kasperl sagen.

DA PEPI

Manchmoi hab i des Gfüh, dass des Kasperltheater neben dem MÖP in Mödling a sunst haufig zu Gast is.

 

NÖN Woche 41 2015

Saisonstart: Fünf Bühnen zu Gast

Mödlinger Figurentheater/ Den Auftakt der 13. Saison macht ein internationales Festival.

Von Gaby Schätzle-Edelbauer

Mödling/ Mit Elan und vielen Ideen startet das Mödlinger Figurentheater um Katharina Mayer-Müller und Martin Müller in die 13. Saison, eine Saison, in der der 135.000ste Besucher erwartet und die 3.500ste Vorstellung gespielt werden wird.

Und gleich zum Auftakt dürfen sich die Besucher auf einen Höhepunkt freuen. Vom 22. Oktober bis zum 10. November findet, und das bereits zum 11. Mal, das „Internationale Festival“ statt. Fünf Bühnen werden zu Gast sein: das Figurentheater Maren Kaun aus Deutschland mit einer avantgardistischen Version von „Schneewittchen und die sieben Zwerge“, ebenfalls aus Deutschland kommt das Figurentheater Ernst und Heiter mit „Frau Holle“ – altbekannt und in neuem Gewand.

Nicole Weißbrodts Theater Lakritz zeigt eine „Dornröschen“-Variante, die nur mit Fingerpuppen gespielt wird. Von „Herrn Röslein“ erzählt das Stück des deutschen Figurentheater Unterwegs, und als österreichische Gastbühne ist das Theater GrundBerg zu sehen, mit „Wind“, einer Erzählung von Bewegung und Entschleunigung.

Den Heimvorteil genießt das MÖP-Theater mit seinem „Heldinnenmärchen“ „Das seltsamste Ding“. Dazu präsentiert das MÖP Theater auch in dieser Saison eine Vielzahl von Veranstaltungen, Kasperlstücken, Advent-Events und vieles andere mehr. Immerhin spielt man vier Mal pro Woche und rund 250 Aufführungen im Jahr. Viele Kinder nutzen auch die Möglichkeit, gleich auch Geburtstag zu feiern. Klar, dass der kleine Raum in der Pfarrgasse an seine Grenzen stößt. Mayer-Müller: “Wir sind manchmal am Limit und suchen ein neues Domizil.“

 

Bezirksblätter 7./8. Oktober 2015

Kultur hilft mit einer großen Benefizveranstaltung

MÖDLING. Künstler wie Gery Seidl, Andreas Steppan, Fifi Pissecker und Kuhn&Hufnagl sind am 8. Oktober, 20 Uhr in der Stadtgalerie Mödling zu sehen. Zuvor gibt es ab 17 Uhr ein Kinderprogramm mit dem Figurentheater MÖP und eine Oliver Twist Lesung mit Norberto Bertassi. Die Einnahmen (Eintritt&Schank) werden zugunsten der Flüchtlingsprojekte vom JRK Mödling und Connect Mödling gespendet.

Karten: 0660/823 40 10, karten@die stadtgalerie.at, www.diestadtgalerie.at, ticketjet.

 

Mit viel Elan in die 13. Saison

Internationale Gastspiele und ab November neue Spieltermine.

MÖDLING. Das Mödlinger Puppentheater MÖP ist bereits in die 13. Saison gestartet. Und auch im Spieljahr 2015/16 warten zahlreiche Höhepunkte auf alle MÖP-Fans. Natürlich scherzt der Kasperl in seinen Abenteuern zu vielfältigen Themen: Piratenleben und Mülltrennung, Hundefreunde und Hundebesitzer, Parkplatzreservierer und Abstellräume und vieles mehr. Besondere Unterstützung erhält der beliebte MÖP-Held von der Firma Mödlinger Saubermacher, die die Stücke „Sauber lachen“ und „Schnuffiwurst“ in Auftrag gab.

Vielfältiges Programm

Vom 22. Oktober bis 10. November steigt das „Figurentheatertreff“, ein internationales Festival mit Gastbühnen aus dem In- und Ausland. KünstlerkollegInnen wurden eingeladen, mit ihrem Bühnenzauber den MÖP-Spielplan zu bereichern. Heuer geht es im Festival um starke Märchenhelden. „Das Festival zeigt einmal mehr, dass im MÖP neben dem Kasperl auch viele andere Formen der Figurentheaterkunst hochgehalten werden“, erklärt Katharina Mayer-Müller. Ein altes spanisches Märchen ist der Beitrag der Gastgeber in diesem märchenhaften Festival: „Das seltsamste Ding“.

Kultur STR Karin Wessely ist vom Puppentheater begeistert: „Das Kultur-Angebot für Kinder und Jugendliche in Mödling ist noch ausbaufähig. Umso wichtiger ist deshalb das MÖP.“ Auch Schul-Stadträtin Verena Schwendemann streicht die wichtige Funktion des Theaters hervor: „Der Spagat zwischen Wirtschaftlichkeit, sozialem Engagement und Kunst ist nicht leicht, dennoch gehört das MÖP zu den kulturellen Schwerpunkten für unsere Kleinsten.“

MÖP MÖDLING

Das Puppentheater geht in die 13. Saison. Gespielt wird nicht nur Freitag, Samstag und Sonntag um 16 Uhr. Ab November kommt der Dienstag als Spieltag dazu. Das genaue Programm finden sie unter: www.puppentheater.co.at

 

Bezirksblätter Mödling vom 21./22. Oktober 2015

„Kultur hilft!“ mit vielen Stars

Die Mödlinger beweisen einmal mehr ihr großes Herz und sammelten.

Nach dem Kinder- und Jugendprogramm mit dem Teatro-Workshop und dem MÖP-Puppentheater-Team ging es mit den Kabarettisten Gery Seidl……..

 

NÖN Woche 46/2015

Backaktion mit Sinn

Weihnachtszauber/ Der Advent hat im MÖP Figurentheater einiges zu bieten: Spaß für die Kinder und wie immer einen guten Zweck.

Mödling/Die Adventwochen im MÖP Figurentheater bieten wieder ein abwechslungsreiches Programm. Einer der Höhepunkte ist dabei das Lebkuchen-Verzieren für die Kinder, das heuer bereits zum neunten Mal mit der Unterstützung der Bäckerei Kolm stattfindet. Heuer können die Kinder dabei Lebkuchen-Engerl und –Kasperl verzieren und dabei sogar einen guten Zweck unterstützen.

Sozial benachteiligte Kinder kommen ins MÖP

Katharina Mayer-Müller vom Mödlinger Puppentheater betont, dass es sich jedoch nicht um eine einfache Bastelaktion handle: „Mit dem gesammelten Spendenbetrag der Aktion werden Vorstellungen für das Integrationshaus und das SOS-Kinderdorf finanziert.“

Außerdem soll heuer ein Fonds geschaffen werden, der es sozial benachteiligten Kindern ermöglicht, regelmäßig das MÖP Figurentheater zu besuchen. Astrid Kolm von der Bäckerei Kolm bekräftigt: „ Die Aktion dient auch der Bewusstseinsbildung. Die Kinder sehen, dass man anderen Kindern helfen soll, die weniger haben, als sie.“ Die Stadtgemeinde Mödling unterstützt die Aktion auch heuer wieder. Stadträtin Verena Schwendemann, ÖVP: „Solidarität beginnt vor der eigenen Haustüre, die Stadt nimmt ihre Verantwortung gerne wahr.“

Die Lebkuchen-Bastelaktion findet jeden Freitag, Samstag und Sonntag im Advent von 17.00 bis 19.00 statt, am Nikolaus-Wochenende entfällt sie jedoch, will ein Besuch des Nikolaus geplant ist.

 

Bezirksblätter Mödling vom 10./11. Dezember 2015

Lebkuchen-Bastelaktion im MÖP für guten Zweck

Mödling. Auch heuer findet im MÖP Figurentheater das Lebkuchen-Verzieren für die Kinder mit Unterstützung der Bäckerei Kolm und der Gemeinde statt. Katharina Mayer-Müller betont: „Mit dem Spendenbeitrag werden Vorstellungen für das Integrationshaus und das SOS-Kinderdorf finanziert.“ Außerdem soll ein Fond geschaffen werden, der es sozial benachteiligten Kindern ermöglicht, das MÖP zu besuchen. Die Bastelaktion findet Freitag, Samstag und Sonntag im Advent von 17 bis 19 Uhr statt.

 

Krone NÖ 29.Oktober 2015

Riesenspaß mit Kasperl & Co.

In die wunderbare Märchenwelt können Kinder derzeit in Mödling eintauchen. Noch bis zum 10. November geht hier nämlich das beliebte Festival des Figurentheaters über die Bühne. „Muntere Truppen aus nah und fern verzaubern das junge Publikum mit ihren schönen Geschichten und noch schöneren Puppen“, erzählt Katherina Mayer-Müller vom MÖP, wo die Stücke dann auch täglich ab 16 Uhr zu sehen sind.

 

Krone NÖ 13.November 2015

Der Kasperl erlebt spannende Abenteuer im Puppentheater in Mödling. Im Stück „Poldi Platschfuß Pinguin“ unternimmt der Spaßmacher mit der Zipfelmütze einen Ausflug in den Zoo. Was sich dabei ereignet, kann man heute Samstag, Sonntag sowie am 17. und 20. November ab 16 Uhr sehen. „Kasperl und das Schlossgespenst“ steht am 21.November im Turnsaal der Volksschule in Emmersdorf, Bezirk Melk, auf dem Programm.

 

NÖN Woche 48/2015

Advent mit Kasperl und Co.

Puppentheater „Poldi Platschfuß Pinguin“: 1., 4., 5., 6., 8., 11., 12., 13., 15. Dezember, 16 Uhr, MÖP Figurentheater (Pfarrgasse 2, Mödling).

Beim MÖP- Kinderadvent hebt sich der Vorhang zu einem neuen MÖPchenhaften Abenteuer

mit Kasperl. Diesmal geht der kleine Held in den Tierpark im Wintergewand. In „Poldi Platschfuß Pinguin“ besucht der Kasperl die Tiere, die gerne im Kalten wohnen. Bei seinem Tierparkrundgang entdeckt er mysteriöse Fußspuren im Schnee, denen er neugierig folgt:

eine aufregende Spurensuche beginnt. Mit Hilfe der Kinder findet Kasperl heraus, zu wem die Fußspuren gehören und wird Zeuge einer vorweihnachtlichen Geburt.

Das ist nicht die einzige Veranstaltung, die das MÖP-Team für Kinder in der Weihnachtszeit veranstaltet: So gibt es an allen Wochenenden im Advent eine Märchenstunde mit dem MÖP-Weihnachtswichtel. Vom 4. bis zum, 6. Dezember ist der MÖP-Nikolaus zu Besuch.

Und: Wer sich am 24. Dezember die Wartezeit bis zur Bescherung verkürzen will, der kann dem Kasperl beim Warten aufs Christkind helfen. Ab 10 Uhr wird stündlich gespielt. Anmeldungen sind erforderlich. Auch steht wieder die bekannte Kinderoper Humperdincks „Hänsel und Gretel“ als Papiertheater mit Livemusik auf dem Adventprogramm.

 

Kultur für Kinder: Buch-Theater

An fünf Nachmittagen sind die Kinder zu szenischen Lesungen geladen.

Mödling. Mit einer neuen Veranstaltungsreihe will die Stadt noch mehr Kinder ansprechen. Gibt es für die die ganz Kleinen Das MÖP-Figurentheater, für die etwas älteren den Kinderklangbogen, Agathes Musikkoffer oder thearo, so soll nun die Sparte Theater und Literatur noch besser abgedeckt werden, und zwar mit dem Buch-Theater.

Kulturvermittler werden im Rahmen einer szenischen Lesung Kinderliteratur präsentieren und musikalische oder andere Aktivitäten setzen. Die erste Veranstaltung, am 29. November um 15 Uhr, wird von Annegret Bauerle und Team gestaltet, im Mittelpunkt steht Pippi Langstrumpf. Am 4. Dezember um 15.30 Uhr präsentieren Nina Hierzenberger und Richard Glissen Weihnachtsgeschichten vom Franz (Christine Nöstlinger), und am 11. Dezember um 15.30 Uhr gestalten Marina Gsmeidler und Nina Hierzenberger einen Nachmittag (alle drei Events im book & cook, Neusiedler Straße 12/1)

Mit Weihnachtsgeschichten am Feuer wartet Marina Gschmeidler am 12. Dezember um 15.30 Uhr im „Geschichten-Hof“ der Familie Gschmeidler, Neusiedler Straße 6, auf, und am 18. Dezember um 15.30 Uhr runden Kathi und Ruth Lößl den Reigen ab(book & cook). Eintritt frei.

 

 

Saubermacher 2/2015

MÖP Springinkerl Sommer 2015 – Kinder Kunst Wochen im MÖP Figurentheater

Kreativität und Fantasie haben in Mödling ihre Heimat im MÖP gefunden. Dies unterstrich auch das Programm des diesjährigen MÖP Springinkerl Sommers, die Kinder Kunst Wochen, die das Team des MÖP Figurentheaters alljährlich veranstaltet. Im Kurs „Kunst aus Müll“. Der von der NÖ Kulturvernetzung gefördert wurde, durften die Kinder ihrer Fantasie freien Lauf lassen. Spiel und Spaß und das gemeinschaftliche Tun standen im Vordergrund und gleichzeitig war das Programm des MÖP Spri8nginkerl Sommers auf Nachhaltigkeit angelegt. Herzlichen Dank an Katharina Mayer-Müller und ihr Team.

 

WAS ist los Nr. 12/15 2015

Das MÖP FIGURENTHEATER im ADVENT

 

Als Ruhepol und märchenhafter Ort für die ganze Familie präsentiert sich das Mödlinger Puppentheater auch in der Vorweihnachtszeit. Warten aufs Christkind Vorstellungen um 10:00, 11:00, 12:00, 13:00, 14:00, 15:00, 16:00 Uhr MÖP Kasperlstück „Süßer Kasperl so singet“, ab 3 Jahren. Karten bitte reservieren! Weihnachtswichtel Ab 27. November 2015, jeweils Freitag, Samstag und Sonntag ab 17 Uhr (außer Nikolaus-Wochenende) Bastelstation „Lebkuchenengel“ Am ersten , dritten und vierten Advent-Wochenende Jeweils Freitag, Samstag und Sonntag von 17:00- 19:00 Uhr MÖP Nikolausbesuch 4. bis 6. Dezember nach den Vorstellungen. Mehr Informationen zum MÖP Pogramm finden Sie im MÖP-Folder bzw. auf www.puppentheater.co.at.

 

Downloads

...der MÖP Pressespiegel für die vergangenen Jahre

2003, 2004, 2005, 2006, 2007, 2008, 2009, 2010, 2011, 2012, 2013, 2014, 2015

 

 

 

Zu den aktuellen Pressenews - Pressekonferenzen im MÖP Figurentheater und Bilderdownload

Zum Pressefotoarchiv - bisherige Fotos der Pressekonferenzen

Gerne schicken wir die dort enthaltenen Bilder in großer Auflösung zu, Anfragen unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. .