Aktuelle Pressenews

Aktuelle Fotos und Artikel zum Download

In Kürze Artikel zu: MÖP Premiere Plitsch Platsch Plum im April und MÖP Springinkerl Sommer 2024

 

Aktion Lebkuchenzauber ermöglicht Vorstellungen 2024

         

         

Für Flüchtlingskinder und sozial benachteiligte Gruppen - sponsored by Bäckerei Kolm - Herzlichen Dank an alle Verzierkünstler!

Wir dürfen bekanntgeben: Die Aktion Lebkuchenzauber im vergangenen Dezember war wieder ein großer Erfolg!

Die originalen KOLM Lebkuchenfiguren wurden wieder gemütlich im MÖP Advent von allen Theaterbesuchern verziert. Das MÖP Team sammelte die Spenden aller Lebkuchenkünstler: diesmal 2029,20 €, ein neuer Rekord. Es dürfen sich nun wieder Flüchtlingskinder, Sonderschulklassen und Klassen mit Integrationskindern auf die MÖP Theatervorstellungen freuen. Ein ganz besonderer Dank gebührt hier Astrid Kolm und dem Team ihrer Bäckerei. Mit der Aktion Lebkuchenzauber und den KOLM Lebkuchenspenden werden diese wunderschönen Erlebnisse für diese Kinder ermöglicht und mitfinanziert. Und das nun schon zum 16. Mal!

Auch Mödlings Kulturstadtrat Stephan Schimanowa beglückwünschte das Projekt, und bedankte sich bei allen Beteiligten: "Das schönste ist es, den Flüchtlingskindern sein Herz zu öffnen und ihnen schöne Momente in ihrem neuen zu Hause zu schenken." Der freie Theaterbesuch ermöglicht den Kindern - egal ob in- oder ausländischen - den Kontakt mit Literatur, Theater und unserer Kultur überhaupt. Dies ist ein wichtiger Teil in der Bildung, im Erwerben und Fördern von kognitiven, kreativen und sozialen Fähigkeiten. Es ist der Leiterin des MÖP Figurentheaters, Katharina Mayer-Müller, wichtig, die Entwicklung dieser Fähigkeiten bei Kindern zu unterstützen. Denn schließlich sind es diese jungen Menschen, die in der Zukunft unsere Gesellschaft gestalten werden. Der Gedanke eines respektvollen Umgangs miteinander ist auch in der Bäckerei KOLM ein wichtiger Grundsatz des Unternehmens, setzt der Betrieb doch auf eine gute Verbindung von Tradition und Moderne, auf Regionalität und Qualität und handwerkliche Fertigung.

Kurzum, die Zusammenarbeit vom MÖP und der Bäckerei KOLM ergänzt sich ganz wunderbar, und das Projekt Lebkuchenzauber zaubert jedes Jahr lebenswerte Momente auf mehreren Ebenen herbei: zunächst das fröhliche Verzieren und Vernaschen, dann die Möglichkeit, selbst aktiv etwas dazu beizutragen, dass unsere Gesellschaft sich zu einer besseren hin entwickelt, denn wir können zusammenarbeiten, und wir können einander unterstützen und Freude bereiten.

(Manon Bauer, 14.2.2024)

 

 

Rückblick MÖP Premiere - Kalif Storch

Das bekannte Märchen über die Veränderungen und Wandlungen der Menschen.

Die Premiere war schon am 17.11.2023 um 16 Uhr im MÖP. Seither ist das Stück im Jahr 2024 nun immer wieder im nostalgischen Papiertheater zu sehen. Martin Müller spielt und spricht mit Stimmgewalt und Einfühlungsvermögen alle Figuren in dieser Geschichte nach Wilhelm Hauff. Die historische Tradition flache Figuren zum Leben zu erwecken bezaubert nicht nur Kinder, auch Erwachsene haben ihren Spaß und können sich eine Stunde lang in ferne Erdteile denken. Die Figuren und teilweise die Kulissen wurden nach historischer Theaterpraxis von der jungen Grafikerin Despina Müller (linkes Bild Mitte) dafür eigens angefertigt.

Die Regisseurin Katharina Mayer-Müller freut sich, dass es gelungen ist, diese historische Praxis mit modernen Mitteln zu bereichern und viele Theaterbesucher mit dieser Spielweise bekannt machen zu können. "Figurentheater ist vielseitig und experimentell. Dieser Kunst stehen alle Türen offen. Gerade das ist es, was die Menschen auch heute machen sollten: Sich öffnen, sich interessieren und in viele Dinge einmal ihrer Nase hineinstecken. Die Geschichte des Kalifen zeigt, wie wichtig es ist, sich stets zu bilden, nach Weisheit zu streben und immer viel zu fragen." Im MÖP wurde die generell für Erwachsene geschriebene Geschichte von Hauff gekürzt und für Kinder ab 6 Jahren bearbeitet. Die Themen sind also: Bildung, Verwandlung, Lebenswege, Erlangen einer gewissen Lebensweisheit, Sprachen, Schöpfung, auch Neid und Macht. - Große Themen im Gewand einer zauberhaften Märchen-Welt.

In Kürze: Ein junger Mensch möchte in die Welt hinaus, um die wunderbaren Geheimnisse der Menschheit zu ergründen. Was gibt es da Schöneres, als einen Zauber, der es ihm ermöglicht, sich in ein Tier zu verwandeln und die Sprachen aller Lebewesen zu verstehen. Im Grunde ist es sehr einfach, man verbeugt sich dreimal gegen die Sonne und spricht Mutabor. Wer möchte das nicht einmal probieren? Leider ist es der Kailf von Bagdad und sein treuer Diener, die sich da so anmutig verwandeln. Sie fallen von ziemlich hoher Position auf ihre vornehmen Nasen, besser gesagt auf die Schnäbel, als sie erkennen, dass sie das Zauberwort vergessen haben, das sie wieder in ihre Welt zurückbringt. Wer ist nun Herrscher über das Volk? Wird es dem Kalifen gelingen zurückzukehren und seine erlangte Weisheit als guter Herrscher zum Einsatz zu bringen?

 

 

 

Zum Spielplan - aktuell gespielte Stücke und Events im MÖP

Zum Pressespiegel - bisher erschienene Artikel über das MÖP Figurentheater

Zum Pressefotoarchiv - bisherige Pressefotos von Stücken und MÖP Veranstaltungen

Archivfilme finden Sie in der Rubrik "MÖP Digital"

 

Kontakt

MÖP Figurentheater & Shop
Hauptstraße 40
2340 Mödling
+43 (0)2236 86 54 55
E-Mail: moep@aon.at
www.puppentheater.co.at

Shopzeit

Di bis Fr
10-13 und 14-18 Uhr
Sa. 10-13 Uhr